Isar-Wandern: 13 Tourenvorschläge zwischen München und Tölz

Zuerst: wir wollen Wandern. Unser Objekt der Begierde: Ein Fluss! Wer in Oberbayern wohnt insbesondere in seiner Landeshauptstadt, kommt um die Isar nicht herum. Sie fließt aus dem Karwendel-Gebirge durchs gesamte Oberbayern, durch München hindurch, weiter durch Niederbayern, um in der Nähe von Deggendorf nach 292 Kilometern in die Donau zu münden. Das Tolle: Die Isar ist ein Fluss, an dem es sich phantastisch wandern lässt! Zum Beispiel an der renaturierten Isar zwischem dem Deutschen Museum mit dem Tierpark,  der Großhesseloher Brücke, Pullach und weiter bei Grünwald, Schäftlarn, Icking, Pupplinger Au, Wolfratshausen und Bad Tölz.

Isar-Nachmittags-Rundwanderungen

Wir verketten unsere Touren entlang der Isar zu einer Vielzahl einzelner Wanderungen, die man beliebig miteinander verknüpfen kann bis nach Bad Tölz (Ausblick). Sie sind in der Regel als Rundtouren angelegt, die wieder zum Auto führen. Noch haben wir keine durchgehende Etappen, doch Ende des Jahres soll es soweit sein.

Nicht jeder Isar-Wanderungen kann mit dem öffentlichen Nahverkehr kombiniert werden, aber viele. Der Vorteil: Mehr Strecke entlang der Isar. Aber Obacht: Eine Rundtour ist nicht langweilig, da sie sich meist dem Fluss von unterschiedlichen Seiten nähern, mal am Wasser, mal am Hochufer. Unser Tipp: Nehmt Euch einfach Zeit und macht es wie wir. Lernt die Isar in vielen kleinen Etappen kennen und noch mehr lieben.

Übersicht der Isar-Wanderetappen:

1 )    Isarwanderung vom Deutschen Museum zum Tierpark
2)    Isarwanderung ab Floßlände zur Waldwirtschaft (Wawi)

3)    Isarwanderung Von Harlaching nach Grünwald im Isartal
4)    Isarwanderung von Grünwald zum Georgenstein
5)    Isarwanderung von Straßlach zum Gashaus zur Mühle

6)    Isarwanderung von Straßlach zum Schäftlarner Brückenfischer
7.)    Isarwanderung vom Kloster Schäftlarn zum Stauwehr Icking

8.)   Isarwanderung von Icking nach Wolfratshausen
9.)   Isarwanderung von Wolfratshausen nach Geretsried
10.) Isarwanderung einmal an Geretsried vorbei

11. ) Isarwanderung zum Malerwinkel bei Königsdorf
12.) Isarwanderung von Huppenberg zum Isarstausee
Finale) Isarwanderung über den Kalvarienberg nach Bad Tölz

Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportierenStandalone-Karte im Vollbild-Modus öffnenQR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellenAls GeoJSON exportierenAls GeoJSON exportieren
Isar-Wanderungen: In 13 Nachmittagsetappen von München nach Bad-Tölz

Karte wird geladen - bitte warten...

4) Isarwanderung von Grünwald zum Georgenstein: 48.038869, 11.521611
2) Isarwanderung von der Floßlände München, zur Waldwirtschaft, 8 Kilometer: 48.094792, 11.546717
6) Isarwanderung von Straßlach zum Brückenfischer und Beigarten, 11 Kilomter: 47.995666, 11.487064
Isarwanderung über den Kalvarienberg nach Bad Tölz: 47.774002, 11.545172
1) Isarwanderung: Planetenweg vom Deutschen Museum zum Tierpark: 48.129739, 11.581987
2) Isarwanderung von der Floßlände zur Waldwirtschaft in Großhesselohe: 48.095050, 11.546974
3) Isarwanderung von Harlaching nach Grünwald: 48.074122, 11.542597
4) Isarwanderung von Grünwald zum Georgenstein: 48.039200, 11.521900
5) Isarwanderung von Straßlach zur Gasthaus zur Mühle: 48.010482, 11.499939
7) Vom Kloster Schäftlarn zum Ickinger Stauwehr: 47.976464, 11.467152
8) Von Icking über die Publinger Au nach Wolfratshausen: 47.947971, 11.438999
7) Isarwanderung vom Kloster Schäftlarn zum Ickinger Stauwehr, 11,8 Kilomter: 47.976837, 11.466894
8) Von Icking nach Wolfratshausen, 11.8 Kilometer: 47.947367, 11.438184
9) Von Wolfratshausen nach Geretsried, 11 Kilometer: 47.914846, 11.444117
10) Von Wolfratshausen nach Geretsried: 47.880391, 11.475563
11) Isarwanderung von Geretsried zum Malerwinkel: 47.853600, 11.503900
12) Von Huppenberg über das Isar-Stauwehr nach Fischbach: 47.816036, 11.533070

1) Isarwanderung vom Deutschen Museum zum Tierpark

„Auf dem Planetenweg vom Deutschen Museum nach Hellabrunn“

Charakter: Unkomplizierte Wanderung entlang der renaturierten Isar. Perfekt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu kombinieren. Kinder finden, überall Spiel- und Bademöglichkeiten. Durchgehend und ohne Steigungen zu begehen. Kinderwagen kein Problem. Abstecher zum Flaucherbiergarten mit Einkehrmöglichkeit. Es befinden sich einige Kioske für ein Bier und ein Eis auf dem Weg.
Nahverkehr: Nahezu überall
Highlight: Flauchersteg. Von hier gibts einen beeindruckender Ausblick Sommer auf die Grillkultur einer Stadt.
Länge: 6,14 km / in eine Richtung.

Zur Tour
Zur Übersicht

2) Isarwanderung ab Floßlände zur Waldwirtschaft (Wawi)

„Cowboys, Liebesschwüre und Chai Latte beim Isarfräulein“

Charakter: Einfache und schöne Wanderung an der renaturierten Isar, von der Floßlände zur Großhesseloher Brücke und zurück. Unterwegs gibt es einige Einkehrmöglichkeiten, von einfach bis gehoben. Zum Beispiel der Wohlfühlkiosk Isarfräulein, die Waldwirtschaft, oder die Menterschweige.
Nahverkehr: U-Bahnhaltestelle Thalkirchen
Highlight: Biergarten Waldwirtschaft „Wawi“, Eisenbahnbrücke Großhesselohe
Länge: Wegstrecke einfach, 7,96 Kilometer

Zur Tour
Zur Übersicht

3) Von der Wawi nach Grünwald

„Bier, Spione, falsche und edle Rittersleut

Charakter: Vielseitige und abwechslungsreiche Tour am Isar-Hochufer und unten am Isarkanal / alte Isar. Sehr gute Wegen zwischen der Wawi und Pullach. Einige Stufen sind von Pullach hinunter ins Tal zu bewältigen, die Kinderwagenfahrer zum Packesel machen. Teerweg bis zur Grünwalder Brücke. Von Grünwald zurück nach Harlaching gehts streckenweise auf Pfaden, die bei Regen matschig sein können.
Nahverkehr: Trambahnhaltestelle Großhesselohe, Haltestelle der gleichen Linie (25) in Grünwald,  S-Bahnhaltestelle Großhesselohe
Highlight: Biergarten Waldwirtschaft „Wawi“, Eisenbahnbrücke Großhesselohe, Burg Schwaneck, Burg Grünwald
Länge: Wegstrecke einfach,7,06 Kilometer oder Rundtour, 10,5 Kilometer,

Zur Tour
Zur Übersicht

 

4) Von Grünwald zum Georgenstein

„Mit Urwaldfeeling zum Georgenstein“

Charakter: Sehr abwechslungsreiche Rundtour, die auf dem Hinweg am Fluss teils Urwaldfeeling aufkommen lässt. Zurück am Isar-Hochufer. Für Kinder spannend, für Kinderwägen eine echte Herausforderung. Keine Einkehrmöglichkeit.
Highlights: Georgenstein und Römerschanze
Einkehrmöglichkeit: Unterwegs keine / nur am Anfang und Ende in Grünwald
Nahverkehr:
Trambahn 25 (nach Grünwald) bis zur Endhaltestelle.
Länge: 7,16 Kilometer ab Grünwald Eierwiese für die Rundwanderung + 840 Meter für Trambahnfahrer

Zur Tour
Zur Übersicht 

5) Von Straßlach zum Gasthaus im Mühltal

„Über versteckte Isarpfade zur Rambazamba-Mühle bei Straßlach“

Charakter: Entdeckt einen Isarabschnitt, der von den Meisten einfach vergessen wird und darum nur wenige Besucher hat, aber ganz viel Natur bietet.  Rambazamba erwartet einem wieder am Gasthaus zur Mühle, wo der Biergarten Anziehungspunkt für alle Radler und vieler Ausflügler ist. Man kann an der Tour-Länge nur am Abstecher zur Picknick-Kiesbank und den Georgenstein sparen, was schade wäre.
Einkehrmöglichkeiten: Gasthaus zur Mühle
Highlights: Georgenstein / Viel Natur – Isartal ohne Kanal / Längste Flossrutsche Europas/Ultimativer Isarblick
Nahverkehr:
MVV-Regionalbus 271 Großdingharting bis Haltestelle Frundsbergstraße
Länge: 9,52 Kilometer ab Frundsbergstrasse am Waldrand + 2,4 Kilometer für Fahrer mit dem Nahverkehr ab Haltestelle Frundsbergstraße

Zur Tour
Zur Übersicht 

 

6) Von Strasslach zum Schäftlarner Brückenfischer

„Zum ultimativen Isarblick, der längsten Floßrutsche und dem süffigsten Bier“

Charakter: Zuerst ausgedehnte Wanderung durch schöne Mischwälder und im Isartal. Bademöglichkeit an der Altisar (Abstecher). Entlang des Isar-Kanals auf sehr guten Wegen mit Weitblick. Zurück über Beigarten mit kleinen Anstieg. Die komplette Tour ist für Familien mit Kinder vermutlich etwas zu lang. Hier sollte es reichen nur bis zu den Isar-Kiesbänken zu gehen. Nicht durchgehend gut mit dem Kinderwagen zu begehen.
Einkehrmöglichkeiten: Gasthaus zur Mühle/Schäftlarner Brückenfischer
Highlights: Längste Flossrutsche Europas/Ultimativer Isarblick
Nahverkehr:
MVV-Regionalbus 271 Großdingharting bis GH Wildpark
Länge: 10,16 Kilometer ab Wanderparkplatz Mühlstrasse bei Straßlach + 3 Kilometer für Fahrer mit dem Nahverkehr

Zur Tour
Übersicht

7) Vom Kloster Schäftlarn zum Ickinger Stauwehr

Pfaffen, Roy Black und Wacholderbeeren

Charakter: Abwechslungsreiche, wenig kinderwagengeeignete Wanderung über wilde Uferpfade zum Isar-, Loisach-Zusammenfluß, und weiter die Isarau bei Puppling zum Gasthof Aujäger. Zurück über Wolfratshausen mit ausreichend Bademöglichkeiten. Viel Natur und im Sommer viele Nackerte. Moderate Steigung am Isarhang, jedoch steile Treppen runter vom Ratzinger-Park zur Isar.
Einkehrmöglichkeiten: Gasthof Aumühle (So/Mo Ruhetag) / Schäftlarner Brückenfischer /Schäftlarner Klosterbräustüberl
Highlights: Ickinger Isarwehr
Nahverkehr:
S7 Ebenhausen Schäftlarn, Bus-Linie 827
Länge: 10,08 Kilometer ab Wanderparkplatz beim Kloster Schäftlarn, + 2,6 Kilometer wenn zu Fuß und ohne Bus von der S-Bahn

Zur Tour
Übersicht 

 

8) Von Icking über die Pupplinger-Au nach Wolfratshausen

Isar-Loisach Party, Spanner und Flössers Cap Canaveral

Charakter: Wunderbare, wenig kinderwagengeeignete Kilometer auf wilden Isarpfaden zum Isar-, Loisach-Zusammenfluß und weiter über die Pupplinger Au zum Biergarten Aujäger. Immer Sommer ausreichend Bademöglichkeiten und viele Nackerte. Zurück über Wolfratshausen. Moderate Steigung am Isarhang bei Icking, Steile Stufen hinunter zur Isar.
Einkehrmöglichkeiten: Gasthof Aujäger
Highlights: Ickinger Isarwehr / Pupplinger Au / Ausblick vom Riemerschmid Park auf den Isar- /Loisach-Zusammenfluß
Nahverkehr:
S7 Icking
Länge: 11,6 Kilometer ab Wanderparkplatz bei Icking als Rundtour.

Zur Tour
Zur Übersicht 

 

9) Isarwanderung von Wolfratshausen nach Geretsried.

Leben und leben lassen: Wilder Nachbar trifft Hollywoodschaukler

Charakter: Unkomplizierte Wanderung mit viel Wasser zum Steine werfen und auf die Isar schauen. Mit den Kinderwaren eine Herausforderung. Obwohl die Orte Wolfratshausen und Geretsried in unmittelbarer Umgebung sind, ist es erstaunlich ursprünglich.
Einkehrmöglichkeiten: keine, bringt eure Brotzeit selbst mit
Highlights: Die Isar ist der Star, ihre Ufer, Kiesbänke und die tolle Natur
Nahverkehr:
S7 Wolfratshausen und Bus 375 und 377 bis Puppling.
Länge: 11 Kilometer-Runde, die sich auf 6,6 Kilometer verkürzen lässt

Zur Tour
Zur Übersicht 

 

10) Isarwanderung: fast an Geretsried vorbei.

Vergänglichkeit erleben: Gefräßige Isar versus Bunkerbeton

Charakter: Eine wilde Isar, die einen an Schweden erinnern lässt. Am Fluß gibt es nur Pfade, die südlicher vor der Tattenkofener Brücke durch das Hochwasser teilweise weggespült sind. Nur bedingt Kinderwagentauglich. Viel Natur und etwas Bunkerbeton.
Einkehrmöglichkeiten: keine, bringt eure Brotzeit selbst mit
Highlights: Wunderbare Isar, Bunkeranlagen der ehemaligen Munitionsfabrik, Feuerwehrschule Bayern
Nahverkehr:
S7 Wolfratshausen und Bus 378 bis Geretsried Johannisplatz
Länge: 10,8 Kilometer-Runde, die sich auf 5,8 Kilometer verkürzen lässt

Zur Tour
Zur Übersicht

 

11) Isarwanderung zum Malerwinkel bei Königsdorf

„Am verschwundenen Gletschersee Malerblicke auf die Isar werfen“

Charakter: Schöne Rundwanderung von Geretsried zur Rothmühle. Kurzzeitiger Aufstieg von etwa 60 Meter beim Malerwinkel. Von dort toller Ausblick auf die Isar. Unterwegs auf spannenden Trampelpfaden entlang des Flusses die nicht für Kinderwagenschieber geeignet sind. Viel ursprüngliche Natur mit Bachquerung. Zurück über die Jugendsiedlung Hochland und die Isartalsternwarte.
Einkehrmöglichkeiten: keine, bringt eure Brotzeit selbst mit
Highlights: Der Aussichtspunkt Malerwinkel über der Isar, die Isar
Nahverkehr:
S7 Wolfratshausen und Bus 370 oder 378 bis Geretsried Feuerwehrschule
Länge: Länge der Wanderung: 12,4 Km

Zur Tour
Zur Übersicht

 

12) Isarwanderung übers Tölzer Isarstauwehr nach Fischbach

„Tölzer Isar-, Wald- und Wiesenspringen mit Biergarten“

Charakter: Auf dieser Wanderung erwarten euch schöne Pfade entlang der Isar, Kiesbänke mit hohem Entspannungspotenzial, Wiesenwege, wunderbare Bauernhöfe mit Fernblick und der Landgasthof Fischbach mit Biergarten, teils auf dem Heilklimawanderweg HK21 und viele, viele schöne Fotomotive.
Einkehrmöglichkeiten: Landgasthof Fischbach
Highlights: Wiesenwanderwege mit Fernsicht
Nahverkehr:
S7 Wolfratshausen und Bus 370 oder 378 bis Geretsried Feuerwehrschule
Länge: Länge der Wanderung: 13,7 Km

Zur Tour
Zur Übersicht 

 

Das Finale: über den Kalvarienberg nach Bad Tölz

„Königlicher Komfortausblick auf den Isarwinkel und das Karwendelgebirge“

Charakter: Einfache und vorwiegend sonnige Wanderung von Farchet entlang des Isarstausees nach Bad Tölz. Kurzer aber einfacher Anstieg zum Kalvarienberg, was von nördlicher Richtung mit den Kinderwagen etwas holprig aber machbar ist.
Einkehrmöglichkeiten: Moralt-Alm/weitere in Bad Tölz
Highlights: Kalvarienberg/Marktstrasse Bad Tölz
Nahverkehr:
Regionalbus 377 von Tölz oder Wolfratshausen
Länge: 5,4 Kilometer ab Parkplatz in Farchet

Zur Tour
Zur Übersicht  

Vielleicht gut über die Isar zu wissen

Wie man schon mit einem halben Ohr gehört hat, kommt der Wortstamm der Isar lt. Wikipedia von der indogermanischen Wurzel eis , was „sich heftig, schnell bewegen“ bedeutet. Erst seit 1628 wird der Name verwendet, den wir alle kennen. Natürlich hat sich der Charakter des Flusses durch die vielen regulativen Maßnahmen stark geändert. So wild ist ihr Wasser nicht mehr, es sei denn, wenn die Isar Hochwasser mit sich führt. Erstaunlich ursprünglich finden wir den Fluss aber bereits kurz vor der Stadtgrenze, wo sich die Isar ein ordentliches Tal gegraben hat und wo die die Klänge der Blasmusikanten von ihren Flößen die Hänge hinauf flattern. Wir fühlen uns an der Isar oft an einen ganz anderen Ort oder eine andere Zeit versetzt, denn hier darf die Vegetation noch machen was sie will: wachsen, blühen, verblühen, vermodern, Moos ansetzen. Es ist ein Privileg hier wandern zu können, bei dem es einem sehr leicht gemacht wird, diese schönen Orte zu erreichen.

print