Paddeln auf der Isar: Mit dem Schlauchboot von Einöd nach Schäftlarn

(Paddelstrecke 20 Kilometer) Die Isar ist toll! Gitta und ich haben sie von München nach Lenggries durchgehend abgeschritten und 16 Beiträge über die Wanderungen und Spaziergänge an ihrem Ufer geschrieben. An einem wunderbaren Sommertag sind wir auf ihr auch schon letztes Jahr von Wolfratshausen bis zur Thalkirchener Tierparkbrücke gepaddelt. Einen Blogbeitrag hat es aber nie gegeben, zumal die Gopro mit all den schönen Eindrücken vom Schlauchboot auf Nimmerwiedersehen in die Isar gerutscht ist.

Mit Skuub und unseren Schlauchbooten Gumotex Swing 1 und KXone paddelten wir vom Einsteig bei Einöd 20 Kilometer die Isar hinunter bis Schäftlarn. Die Isar hatte gut Zug und nahm uns ordentlich mit. Wer es nicht glaubt, muss es selbst erleben: Paddeln macht glücklich!

Das erwartet euch auf 20 Isar-Flusskilometern

Wunderschön: Die Tour führt durch eine naturbelassene Fluss- und Auenlandschaft mit ausgedehnten Schotterbänken und verzweigten Flussarmen und mit dem Boot bist du mitten drin!

Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportierenStandalone-Karte im Vollbild-Modus öffnenQR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellenAls GeoJSON exportierenAls GeoJSON exportieren
Isarbootsfahrt von Einöd nach Schäftlarn, 20 Kilometer

Karte wird geladen - bitte warten...

| | km | | /km | +m -m (netto: m) | GPX-Datei herunterladen GPX-Datei herunterladen
Ickinger Stauwehr: Links umtragen: 47.946361, 11.443119

Wichtig: Die Karte ist nur eine grobe Orientierung. Auf dem Fluss muss jeder die Situation selbst beurteilen und entsprechend eigenverantwortlich sein Boot führen.

Paddel-Logistik und Parken in Einöd an der Isar

  • Wir haben uns für die Einsetzstelle in Einöd entschieden, da der Parkplatz bei Einöd nahezu perfekt an der Isar liegt. Über wenige Stufen kommt man hinunter zum Fluss, wo man auf ausgesetzten Steinen recht gut das Boot wassern und einsteigen kann.
  • Das zweite Auto wurde vorher in Schäftlarn geparkt. Günstig ist der Stellplatz, der direkt zwischen Isarkanal und Altisar liegt und gegenüber dem Gasthaus Brückenfischer liegt. Als Alternative bleibt der große Parkplatz auf der westlichen Uferseite (Klosterseite).
  • Plant Zeit fürs Umladen der Boote in Schäftlarn ein und 22 Minuten für den Transfer flussaufwärts nach Einöd.

Auf die Isar, paddeln, los!

Einöd liegt etwa 10 Kilometer vor Bad Tölz an der gleichnamigen Staatsstraße.  Die Einfahrt zum ehemaligen Sägewerk liegt in der Kurve des Weilers. Der Parkplatz ist Privatgelände (2 € in den grünen Briefkasten an der Einfahrt werfen). Ein Trupp Kanuten hat hier mit ihren Booten, Fahrzeugen und Zelten die Nacht verbracht. Weitere Besucher gibt es nicht. Es ist 9:45. Skuub und ich pumpen das Gumotex Swing und Slider von KXone auf. Während das Swing ein leichter und geschlossener Einer mit Spritzdecke ist, ist das KXOne ein Drop Stitch Kajak mit offenem Verdeck, bei dem die Decken- und Bodeninnenseiten wie bei einem SUP bei hohem Innendruck die Form halten. Beide haben wir uns für eine Fahrt ohne Finne entschlossen. Während ich lediglich eine leichte Sommerhose trage, hat sich Skuub für einem Neopren-Anzug entschieden, da bei den zahlreichen Schwallstrecken und der niedrigen Bordwand mit kalten Wasserschüben zu rechnen ist.

Paddelimpressionen: Auf der Isar zwischen Einöd und Schäftlarn

An Geretsried, Wolfratshausen und der Ascholdinger Au vorbei

Zum Fluss kommen wir über Stufen. Felsen im Wasser helfen uns erst einmal ohne nass zu werden in den Booten Platz zu nehmen. Schnell erfasst und die Strömung und zieht uns die Isar hinab. Bereits nach 1,2 Kilometern unterqueren wir die Tattenkofener Brücke. Wir befinden uns auf Höhe von Geretsried und der ehemaligen Munitionsfabrik. Nach der Brücke und der Hochspannungsleitung wird es ursprünglich. Die Isar hat das Ufer ausgespült. Bäume hängen schief in den Fluss. Vor einiger Zeit waren Gitta und ich am linken Uferpfad unterwegs. Unser Weg führte mehrfach ins Nichts, da die Gewalt des Wassers einfach die Böschung weggefressen hatte.

Still ist es hier, da die Straßen und Siedlungen entfernt liegen. Schnell gewinnt man den Eindruck, nicht in Bayern zu sein, sondern irgendwo in Skandinavien. Wenige Menschen sind am Ufer, auf dem Fluss sind wir allein? Scheinbar reicht eine nicht eindeutige Wetterprognose, um mehr Spaß auf dem Wasser zu haben.

Vogelschutz an der Isar

Zwischen dem 15.03. und 10.08 gilt im Naturschutzgebiet zwischen Schäftlarn und Bad Tölz ein Betretungsverbot, das dem Schutz des Flussregenpfeifers und anderer gefährdeter Arten gilt. Feuer machen und grillen sind hier ganzjährig verboten. Die Areale sind gekennzeichnet. Generell: Keine Kiesbank betreten, die von Wasser umgeben ist!
Weitere Informationen zum Betretungsverbot

Die Isar mäandert durch die Schotterebene. Vor dem Bau des Sylvensteinspeichers wurde jedes Jahr der Uferbereich überschwemmt und jede Flora weggespühlt. Heute haben sich auf den kargen Kiesböden niedrige Kiefernbestände und Wacholderbüsche angesiedelt.

Gelegentlich reiten wir durch einen Schwall oder weichen Ästen aus, die ins Wasser ragen oder ihre Äste durch die Wasseroberfläche ragen. Aufpassen ist notwendig. Der Ufebereich ist breit und verzweigt sich in viele kleine Arme. Genau dort wo sich die Isar teilt, liegt Totholz aufgetürmt.

Nach 4,5 Kilometer stößt die Isar unterhalb des  Vereinsgebäude des Tennisvereins Geretsried auf eine befestigte Prallwand zu. Mit wenigen Paddelschlägen bringen wir die Boote in Richtung und sicher daran vorbei.

Durch die Pupplinger Au zum Ickinger Stauwehr

Die Ascholdinger Au geht in die Pupplinger Au über, ohne dass man es merkt. Dass wir Nahe vor Wolfratshausen sind, merken wir am Einfluss des Loisachkanals. Wegen der starken Strömung halten wir uns rechts. Nach einer scharfen S-Kurve sieht man alsbald die Wolfratshauser Isarbrücke, wo sich das Wirtshaus Aujäger 300 Meter östlich befindet.

Auch in der Pupplinger Au verzweigt sich die Isar in viele kleine Unterarme. Wie gefährlich die Isar sein kann, habe ich hier vor vielen Jahren erlebt, als sich der Fluss zwischen viel Totholz eine enge Gasse gesucht hat und kurz vor dem Ufer einen jähe Linkskurve beschrieb. Leider war das Sliden durch den Kanal nicht möglich, da zu allem Unglück bereits ein Schlauchboot in einer Wasserwalze feststeckte.  Das Kanu wurde ebenfalls in die Wasserwalze gezogen und glücklicherweise kurz vor dem Kentern mit einem Stoß durch einem der Schlauchbootfahrer wieder auf Kurs gebracht. Durch diese Erfahrung hielt ich mich stark am linken Ufer.youtu

Kurz vor dem Stauwehr Icking wird die Isar zum Strom mit viel Wasser unter den Luftkammern. Das zusätzliche Wasser kommt von der Loisach und schiebt uns mit Nachdruck weiter nach Norden. Das Vergnügen haben wir aber nur kurze 1000 Meter, bis sich der Isar-Kanal rechts mit sehr viel Wasser verabschiedet. Wer Langeweile mag, fährt rechts, durch den kerzengeraden Isarkanal, wer die Altisar bevorzugt, sucht die Umtragestelle links, kurz vor dem Stauwehr. Die Durchfahrt der Floßgasse am Wehrtor ist gefährlich und verboten.

Vom Ickinger Stauwehr nach Schäftlarn

Nach keinen 100 Metern lassen wir die Boote wieder ins Wasser gleiten. Die letzte Etappe hat begonnen, die nach weiteren 4 Kilometern an der Schäftlarner Isarbrücke endet.

Tipp: Wie wäre es, mit einem Biergartenbesuch beim Brückenfischer während die Boote trocknen? Die Kiesbank befindet sich gleich unterhalb der Gastwirtschaft.

Fahrtzeit mit dem Paddelboot von Einöd nach Schäftlarn

  • Dauer: Es liegt an euch wie sportlich ihr die Strecke paddeln wollt und wie lange ihr demnach braucht. Ganz genau lässt es sich nicht prognostizieren, da die Fließgeschwindigkeit vom Wasserstand abhängt. Bei einem Pegel von 1,40 bei Puppling waren es etwa 4 km/h Fließgeschwindigkeit. Durch zusätzliches Tempo auf Grund sportlichen Paddelns im Einer-Kajak (ebenfalls etwa 4-5km/h), braucht man für die Strecke etwa 2,5 Stunden. Wer sich mehr treiben lassen will und das bei niedrigem Pegel und wenig eigenem Anschub, kann durchaus die doppelte Zeit rechnen + Brotzeit-Stopps.

Vorsicht: Bootfahren auf der Isar ist nicht ungefährlich!

Nur weil die Isar im Stadtbereich so gnädig und still vor sich hinfließt, ist sie doch ein echter Naturfluss mit teils  Wildwasser-Passagen von 1-2 (Wildwasserstufe). Meist eher unkompliziert ändert sich ihr Charakter schnell nach stärkerem Regenfall. Die Karten sind sind nach einem Hochwasser auch stehts neu gemischt. Die Isar nagt am unbefestigten Ufer, bringt regelmäßig Bäume zum umstürzen, die zuerst in den Flusslauf als Hindernis ragen später von ihr weggespült werden und sich irgendwo anders wieder auftürmen.

  • Von einer Befahrung der Isar bei Hochwasser ist dringend abzuraten!
  • Schwimmwesten sind vielleicht nicht immer bequem, aber zu empfehlen.booo
print