Gelesen: Eskapaden in- und um München/Dumont Verlag

Ich muss gestehen, dass ich nicht ganz unvoreingenommen bin. Das Buch 52 kleine & große Eskapaden wurde von Nadine Ormo geschrieben, eine liebe Freundin und Bloggerin, mit der wir und unser Blog einiges gemein haben, nämlich das „ab nach draussen!“ und die Suche nach kleinen und größeren Abenteuern. Sie sagt von sich selbst, dass sie in der Natur besonders gut den Kopf frei bekommt, Schneeflocken liebt, Zirbenwälder und Moore. Darüber schreibt Nadine auf ihrem Blog www.kulturnatur.de und als Berufene im Buch „Eskapaden in- und um München“.

Die DuMont Eskapaden Reiseführer

Es gibt die DuMont Eskapaden Reiseführer nicht nur für München, sondern auch für alle großen Ballungsräume und Tourismusregionen von Deutschland. Und wenn es sie nicht gibt, dann reicht ein Blick auf die Vorankündigungen, um zu sehen, dass es 2019 bald über 20 Bücher sein werden. In der Beschreibung des Verlagsprogramms heißt es über die Reihe: „Radeln, paddeln oder einfach die Natur genießen – Ausflugideen in Deutschland –  für jedes Zeitbudget, ohne finanziellen Aufwand, mit Orientierungs- und Übersichtskarten, Stimmungsvolle Fotos zum Schmökern –  Auszeit. Abenteuer. Ab nach draußen!“

52 Ausflüge gibt es in jedem Band, vier Seiten für jede Idee. Intro, großzügige Bebilderung, 1,5- 2 Seiten Beschreibung, Orientierungskarte, sowie Infobox mit „Anfahrt“, „Dauer, „Beste Zeit“ und „Ausrüstung“. Das Layout ist auf der Höhe der Zeit und leistet sich den verspielten Kniff, die obere rechte Kante abzurunden. Das sieht aber nett aus und gibt den Eskapaden-Führern ein zusätzlich optisches Erkennungsmerkmal. Die Touren werden auch zum Download fürs Smartphone angeboten (QR-Code).

Was wir uns unter 52 kleinen Auszeiten vorstellen dürfen

Das Buch ist in drei Abschnitte unterteilt:

  1. „Nur ein paar Stündchen“ – Ideen praktisch vor der Haustüre, oder zumindest nahe der Stadtgrenze von München
  2. „Raus für einen Tag“ –  Ausflüge ins Umland zwischen Altmühl und den bayerischen Alpen
  3. „Ferien für ein Wochenende“ Touren und Ausflüge mit Übernachtung

Die Eskapaden sind meist so gewählt, dass man sie sowohl mit dem Auto, als auch den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen kann. Wie wichtig stimmungsvolle Bilder für die eigene Begeisterungsfähigkeit sind, weiß ich aus eigener Erfahrung und eigener  Erwartungshaltung. Nadine hat sich für die Fotos richtig ins Zeug gelegt. Davon profitieren unbedingt die Vorschläge, die ordentlich Lust machen. Schäfchenzählen in der Mallertshofer Heide, Eistockschießen auf dem Nyphenburger Park, Pilzesuchen. Das Buch in die Hand nehmen, blättern und sich Ideen für jede Jahreszeit holen. Nadine schreibt empatisch aber auch informativ. Gute Idee, die Fahrt mit dem Paddelboot auf der Amper oder die Übernachtung auf der Campinginsel Buchau im Staffelsee – haben wir selbst schon lange geplant. Wir entdecken jede Menge Übereinstimmungen, was auch Gitta und ich unter einer perfekten Auszeit verstehen, sowie  einige Tourenvorschläge, die sich mit der ein oder anderen Lieblingstour von uns kreuzen.

Fazit: Wer unseren Blog gut findet, wird auch dieses Buch mögen

Wer Eskapaden erwartet, die den sportlichen Ehrgeiz bedienen, ist mit diesem Buch vielleicht weniger gut bedient. Genießer mit offenen Augen und Neugierde kommen aber eindeutig auf ihre Kosten. Als Ideengeber für viele genussvolle Stunden und Wochenenden zu Fuß, mit dem Rad oder dem Boot ist „Eskapaden in- und um München“ eine pfundige Inspirationsquelle. Ob mit der Familie oder zu zweit. Die Eng zum Skilanglaufen hatten wir bislang noch nicht im Sinn, sollten wir aber, zum Sonnwendfeuer auf die Neureuth zu gehen, klasse. Vielleicht würden wir zum Pilzesuchen nicht in den Perlacher Forst gehen, aber wer verrät schon seinen Geheimplatz ;-).

Am Ende des Buches befinden sich mehrere Übersichtskarten, welche die regionale Suche erleichtern. Vielleicht wäre es für eine Neuauflage eine Idee, die Pins mit einem Farbcode zu versehen, um sie besser nach Rad-, Wander- oder Paddeltour unterscheiden zu können. Auch um die Touren schon im Inhaltsverzeichnis etwas besser auf ihren Inhalt hin einordnen zu können, könnten weitere Zusatzinformationen hilfreich sein. Da man Eskapaden auch gemütlich auf der Couch plant, wird diesen Punkt nicht jeder vermissen.

Wir sagen, ab nach draussen! (und haben uns auch für den Link zu unserem Blog gefreut). Danke dafür! 🙂

  • Taschenbuch: 232 Seiten
  • Preis: 14,99 €
  • Verlag: DUMONT REISEVERLAG; Auflage: 1 (11. Mai 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3770180755
  • ISBN-13: 978-3770180752
  • Größe und/oder Gewicht: 15,2 x 1,8 x 20,6 cm

 

print