Der Feldweg hinter Großpienzenau führt weiter nach Westen

print